Backpacking in Thailand

Teile, was dich bewegt:

Du träumst von Rucksackreisen, also dem Backpacking? Bei dieser Art des Reisens lernst du wesentlich mehr vom Land kennen und lieben, als wenn du einen Pauschalurlaub buchst. Du kannst jederzeit entscheiden, wie lange du dich an einem Ort aufhältst und wann du weiter ziehst. Backpacking hat aber noch einen entscheidenden Vorteil: Du kannst bei den Einheimischen übernachten – natürlich nur dann wenn du die Landessprache kannst.

Inselhüpfen, beispielsweise in Thailand, ist bei Backpackern sehr beliebt. Es stellt sich dir wahrscheinlich die Frage, welche dieser Inseln sich für Backpacking eignet. Wir möchten dir einige Informationen zu diesem Thema geben und wünschen dir jetzt schon viel Spaß bei deiner Backpacking-Reise.

Mit der Insel Ko Phi Phi Don greifst du ins volle

Auch wenn du deine erste Backpacking Tour unternimmst, kannst du dich für die Insel Ko Phi Phi Don entscheiden. Du fliegst zuerst nach Phuket und setzt dann mit der Fähre auf diese Insel über. Das tolle dabei sind die Unterkünfte: Es gibt auf Ko Phi Phi Don Baumhäuser, in denen du wohnen kannst. Noch schneller kannst du in das Backpacking Leben kaum eintauchen. Am Abend könntest du bequem über den Food Marcet schlendern und ein günstiges Abendessen genießen.

Von dieser Insel aus kannst du zur Insel Phi Phi Lay fahren, natürlich wieder mit dem Boot. Dort erwartet dich der berühmte Strand Maya Bay, an dem der Film The Beach gedreht wurde. Glasklares Wasser wird dich dort ebenso begeistern wie der Dschungel und eine aufsehenerregende Unterwasserwelt.

Romantiker sollten sich die Insel Ko Lanta nicht entgehen lassen

Du liebst Sonnenuntergänge? Oder eine schöne Massage nach einer langen Wanderung? Dann besuche die Insel Ko Lanta. Hier gibt es angeblich den schönsten Sonnenuntergang der Welt. Sobald du Hunger hast, kannst du diesen bei einem Spaziergang über die Hauptstraße stillen. Eine Massage kannst du dir dort fast an jedem Hauseck gönnen.

Wir haben noch einen Geheimtipp für dich: Sobald du von anderen Touristen genervt bist, kannst du dich auf die Inseln Trang Islands befördern lassen. Hier gibt es kaum Touristen und du kannst die ursprüngliche Landschaft Thailands in vollen Zügen genießen. Besonders ursprünglich erscheint auch die Insel Ko Yao: Dort findest du authentische Fischerdörfer statt Touristenrummel – der perfekte Einstieg in ein Backpacker Leben.

Für  die Vorbereitung und das Finden eines günstigen Flugs schau auch gern in diesem Artikel von uns vorbei.

Teile, was dich bewegt: