Wer eine macht, hat viel zu erzählen… Ein Hochlied auf die besten Reiseblogs

Teile, was dich bewegt:

Eine der coolsten Arte, um dir sowohl Inspiration wie auch Information für Reisen zu holen, sind wohl Reiseblogs.

In anderen Ländern teilweise schon viel länger bekannt, kommen Reiseblogs nun langsam auch bei uns an. Und werden in manchen Fällen so groß und bedeutsam, dass auch die Betreiber davon leben können.

Dir kann das vollkommen egal sein, denn es sprießen täglich Dutzende neuer Reisblogs aus dem Nichts ins www und bieten dir satte gratis Informationen und authentische, ehrliche Reiseberichte.

Die besten Reiseblogs

planetbackpackWenn du deine Idee, deine Frage oder deinen Wunsch bei Google eintippst, wirst du vermutlich zunächst nur auf die bekannten Reiseblogs treffen. Allen voran ist das planetbackpack.de von Connie, die mit über 100.000 monatlichen Lesern den bekanntesten Reiseblog im deutschsprachigen Land aufgebaut hat. Auch sehr bekannt ist der Reiseblog 101places.de von Patrick, sowie der Frauen-Reiseblog pinkcompass.de von Carina.

101placesAuf diesen drei Blogs findest du unzählige coole und zugleich hilfreiche Artikel, nebst Artikeln darüber, wie du dir selbst einen Reiseblog aufbauen kannst, der dich bestenfalls sogar mit Moneten füttert – was etwas nervig sein kann, denn zu glauben, jeder könnte sowas über Nacht schaffen, ist schlicht naiv.

PinkcompassDavon abgesehen empfehlen wir die Blogs aber uneingeschränkt. Nicht nur, weil die „Bloghausherren“ und „Damen“ so gute Artikel schreiben und schon so viel erlebt haben. Sondern auch, weil du Dutzende hilfreicher Gastartikel von anderen Bloggern auf diesen drei Blogs finden wirst. Egal, um welche Destination es sich dreht: Sehr viele coole Reiseblogger veröffentlichen hilfreiche Gastartikel auf bekannten Blogs, oft zu noch wenig frequentierten Geheimtipps, wie zum beliebten Backpacking-Ziel Thailand zum Beispiel.

Geheimtipps auf weniger bekannten Blogs finden

Dennoch empfehlen wir dir, auch einmal etwas weiter runter zu scrollen oder eine Seite weiter in der Google-Suche zu klicken. Denn dann hast du die Chance, noch auf den ein oder anderen Geheimtipp für deinen Städtetrip nach Wien, oder deine erste Backpacking-Reise nach Asien, oder deine Trekkingtour durch Portugal zu stoßen.

Einen Tipp, welcher Rucksack sich noch mit im Handgepäck führen lässt, oder was auf deiner Packliste definitiv nicht fehlen sollte, obwohl es nicht zum Standard gehört. Halt Infos, die wenige Menschen kennen, da die Blogs noch nicht so bekannt sind – was nicht heißen muss, dass sie weniger gut sind.

Wir können wirklich dankbar sein für so viele tolle deutschsprachige Reiseblogs. Denn sie sind unterhaltsamer, inspirierender, kreativer und ehrlicher als mancher trockener Reiseführer – und das auch noch gratis. Wir selbst möchten mit Reise-Domizile.com einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Teile, was dich bewegt: