USA-Rundreise

Teile, was dich bewegt:

Ein Glück, wer die Chance bekommt, eine Rundreise durch die Vereinigten Staaten von Amerika zu unternehmen. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bietet vielleicht nicht wirklich für jeden dort Lebenden die Erfüllung des amerikanischen Traums, doch eines steht fest: Die USA bieten unfassbare weite, schöne und abwechslungsreiche Landschaften.

Weite, so fern das Auge reicht

Wer einmal durch die Wüste des Joshua Tree Nationalpark gefahren ist, weiß, wovon wir sprechen. Fährst du hingegen mit deinem Van, Wohnmobil, Leihwagen oder einer geführten Bustour beispielsweise durch den Sion National Park, ist das Panorama wieder ein komplett anderes.

Auch wirklich toll und weltweit bekannt ist der Yosemite National Park. Ach, was reden wir.. es gibt so viele tolle Nationalparks und Highlights für eine Rundreise durch die USA. Kein Wunder, dass manch einer da an Auswandern denkt.

Viele Highlights an der Westküste

Besonders die Westküste hat aus unserer Erfahrung den Vorteil, dass du binnen – zumindest für die USA gesehen – kurzen Distanzen viele verschiedene Hotspots erkunden und entdecken kannst: San Francisco, Los Angeles und Las Vegas als Top-Städte.

Dazu die Naturspektakel Death Valley und Grand Canyon, sowie der Joshua Tree National Park. Dies alles befindet sich keine 10 Autostunden voneinander entfernt im Westen der USA. Ein Grund, warum viele USA-Rundreisende die Westküste mit in ihre Route einplanen. Wie auch Sigrid, in diesem Beitrag.

Von anderen Blogger-Reisen inspirieren lassen & lernen

Falls du Lust hast, dich einmal von den USA-Trips anderer cooler Reiseblogger begeistern und inspirieren zu lassen, empfehlen wir dir z.B. die Reiseberichte von Patrick von seiner USA-Reise oder auch von Carinas Roadtrip. Zur Vorbereitung auf deine Reise solltest du dich natürlich ein wenig mit den Gegebenheiten und Bestimmungen der USA auseinandersetzen.

imm033_34

Dazu gehört auch, dass du keine Reisen in die USA ohne Kreditkarte unternehmen solltest, da du mit Bargeld dort einfach nicht weit kommst. Für die finanzielle Vorbereitung empfehlen wir z.B. diesen Blog. Hilfreich ist es auch, einmal zu stöbern, wie du die besten und günstigsten Flüge finden kannst für deine Reise.

Und falls du mit dem Gedanken spielst, eine geführte 1-, 2- oder mehrwöchige Busrundreise durch die USA zu unternehmen, können wir dies selbst aus eigener Erfahrung auch empfehlen. Sehr unterhaltsam und gleichsam informativ sind in diesem Zusammenhang die Bücher von Oliver Tappe.

Teile, was dich bewegt: